PROUD TO BE AWARE – Happy Pride Month
Spar 10€ Code: FRÜHLING
4.9 / 5 Sterne

Cortisol-Test

29 €
39 €

Cortisol gehört zu den Steroidhormonen, auch Stresshormone genannt. Bei hoher physischer oder psychischer Belastung kann es die im Körper verfügbare Energie unmittelbar mobilisieren. Kritisch wird es, wenn z. B. durch chronischen Stress zu lange zu viel Cortisol im Körper ist.

Geh auf Nummer sicher und lass jetzt Deinen Cortisolspiegel testen. Was wir dafür von Dir brauchen? Nur ein bisschen Speichel.

Worauf wird getestet?
Cortisol-Konzentration im Speichel
Testmethode
Speicheltest
Kostenloser Versand & Rückversand
Zertifizierte Labordiagnostik
Hohe Genauigkeit: +98%

Schon gewusst?

Der Cortisolwert schwankt im Laufe des Tages. In der Regel ist er morgens zwischen 7 und 8 Uhr am höchsten, um Mitternacht am niedrigsten.

Cortisol ist ein natürlicher Gegenspieler zu Insulin: Es schwächt die Fähigkeit von Insulin, Glukose aus dem Blut in die Körperzellen aufzunehmen. Dauerhafter Cortisolüberschuss kann zu Insulinresistenz führen.

Cortisol (auch Hydrocortison genannt) wird in der Nebennierenrinde produziert. Wie viele andere Botenstoffe (z. B. Adrenalin und Serotonin) erfüllt Cortisol (überlebens-)wichtige Funktionen im Körper: es versorgt uns mit Energie und hat unter anderem Einfluss auf unseren Blutzucker und verschiedene Stoffwechselprozesse. Darüber hinaus wirkt das körpereigene Hormon auf das Immunsystem und kann Entzündungsprozesse unterdrücken.

Bei hohen physischen und psychischen Herausforderungen lässt Cortisol den Blutdruck und Blutzuckerspiegel ansteigen, um akut Energie bereitzustellen und unseren Körper optimal auf Stresssituationen vorzubereiten.

Wird Stress chronisch, kann das zu einem dauerhaften Überschuss an Cortisol im Körper führen. Weitere Ursachen für einen hohen Cortisolspiegel können beispielsweise sein: Überfunktion der Nebennierenrinde, Alkoholismus und starkes Übergewicht.

In manchen Fällen führt ein dauerhaft erhöhter Cortisolspiegel zum so genannten Cushing-Syndrom (auch Morbus Cushing genannt). Auslöser sind häufig äußere Umstände, wie beispielsweise die Einnahme kortisonhaltiger Medikamente über einen längeren Zeitraum und in hoher Dosierung. Aber auch körpereigene Faktoren, wie z. B. Tumore (der Nebenniere oder im Bereich der Hirnanhangdrüse), können in Zusammenhang mit einem langfristigen Cortisolüberschuss stehen.

Doch nicht nur zu viel Cortisol, auch ein chronischer Cortisolmangel kann zu gesundheitlichen Problemen führen, wie etwa Erschöpfung, Kraftlosigkeit, Schwindel und Verdauungsbeschwerden. Ein dauerhaft zu niedriger Cortisolwert wird oft durch eine Funktionsschwäche der Nebennierenrinde hervorgerufen, auch als Addison-Krankheit (Morbus Addison) bezeichnet.

Symptome eines Cortisolüberschusses

  • Reizbarkeit und Stimmungsschwankungen

  • Psychische Veränderungen (Stimmungsschwankungen, depressive Episoden, emotionale Labilität)

  • Gewichtszunahme

  • Bluthochdruck

  • Gerötetes und geschwollenes Gesicht

  • Akne, dünne Haut

Symptome eines Cortisolmangels

  • Leistungsabfall

  • Erschöpfung und Müdigkeit am Tag

  • Magen-Darm-Beschwerden

  • Niedriger Blutdruck

  • Niedriger Blutzucker

  • Bei Morbus Addison: Braunfärbung der Haut (ohne Sonneneinwirkung)

Der Cortisolspiegel schwankt im Lauf des Tages. Wie viel Cortisol unser Körper produziert hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen unterliegt die Hormonproduktion dem Schlaf-Wach-Rhythmus. Dadurch ist die Ausschüttung von Cortisol morgens zwischen 7 und 8 Uhr am höchsten und gegen Mitternacht am niedrigsten. Zum anderen wirken akute und chronische Belastungen auf den Cortisolspiegel und können ihn nach oben oder unten drücken. Daher eignen sich Verlaufsmessungen am besten, um Aussagen über die Cortisolproduktion zu treffen. Beim Cortisol-Test von EasyTest benötigen wir 3 Speichelproben, die zu verschiedenen Tageszeiten gewonnen werden.

Was ist Cortisol?

Cortisol (auch Hydrocortison genannt) wird in der Nebennierenrinde produziert. Wie viele andere Botenstoffe (z. B. Adrenalin und Serotonin) erfüllt Cortisol (überlebens-)wichtige Funktionen im Körper: es versorgt uns mit Energie und hat unter anderem Einfluss auf unseren Blutzucker und verschiedene Stoffwechselprozesse. Darüber hinaus wirkt das körpereigene Hormon auf das Immunsystem und kann Entzündungsprozesse unterdrücken.

Bei hohen physischen und psychischen Herausforderungen lässt Cortisol den Blutdruck und Blutzuckerspiegel ansteigen, um akut Energie bereitzustellen und unseren Körper optimal auf Stresssituationen vorzubereiten.

Wird Stress chronisch, kann das zu einem dauerhaften Überschuss an Cortisol im Körper führen. Weitere Ursachen für einen hohen Cortisolspiegel können beispielsweise sein: Überfunktion der Nebennierenrinde, Alkoholismus und starkes Übergewicht.

In manchen Fällen führt ein dauerhaft erhöhter Cortisolspiegel zum so genannten Cushing-Syndrom (auch Morbus Cushing genannt). Auslöser sind häufig äußere Umstände, wie beispielsweise die Einnahme kortisonhaltiger Medikamente über einen längeren Zeitraum und in hoher Dosierung. Aber auch körpereigene Faktoren, wie z. B. Tumore (der Nebenniere oder im Bereich der Hirnanhangdrüse), können in Zusammenhang mit einem langfristigen Cortisolüberschuss stehen.

Doch nicht nur zu viel Cortisol, auch ein chronischer Cortisolmangel kann zu gesundheitlichen Problemen führen, wie etwa Erschöpfung, Kraftlosigkeit, Schwindel und Verdauungsbeschwerden. Ein dauerhaft zu niedriger Cortisolwert wird oft durch eine Funktionsschwäche der Nebennierenrinde hervorgerufen, auch als Addison-Krankheit (Morbus Addison) bezeichnet.

Symptome

Symptome eines Cortisolüberschusses

  • Reizbarkeit und Stimmungsschwankungen

  • Psychische Veränderungen (Stimmungsschwankungen, depressive Episoden, emotionale Labilität)

  • Gewichtszunahme

  • Bluthochdruck

  • Gerötetes und geschwollenes Gesicht

  • Akne, dünne Haut

Symptome eines Cortisolmangels

  • Leistungsabfall

  • Erschöpfung und Müdigkeit am Tag

  • Magen-Darm-Beschwerden

  • Niedriger Blutdruck

  • Niedriger Blutzucker

  • Bei Morbus Addison: Braunfärbung der Haut (ohne Sonneneinwirkung)

Wann testen

Der Cortisolspiegel schwankt im Lauf des Tages. Wie viel Cortisol unser Körper produziert hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen unterliegt die Hormonproduktion dem Schlaf-Wach-Rhythmus. Dadurch ist die Ausschüttung von Cortisol morgens zwischen 7 und 8 Uhr am höchsten und gegen Mitternacht am niedrigsten. Zum anderen wirken akute und chronische Belastungen auf den Cortisolspiegel und können ihn nach oben oder unten drücken. Daher eignen sich Verlaufsmessungen am besten, um Aussagen über die Cortisolproduktion zu treffen. Beim Cortisol-Test von EasyTest benötigen wir 3 Speichelproben, die zu verschiedenen Tageszeiten gewonnen werden.

Wie funktioniert’s?

Test online bestellen & nach Hause geliefert bekommen.

Probe an Labor senden und online Ergebnis erhalten.

Bei Abruf Deines Ergebnisses: Empfehlung, was jetzt zu tun ist.

Mehr erfahren

Um deinen Körper durch stressige Zeiten zu bringen, verlangsamt Cortisol einige Körperfunktionen.

Leider gehört die Immunabwehr zu den Systemen, die auf die lange Bank geschoben werden. Daher ist es nicht überraschend, dass Studien gezeigt haben, dass ein erhöhter Cortisolspiegel das Immunsystem vorübergehend unterdrückt.

Dr. med. Sven Jungmann
Führender Experte für Telemedizin
und Digital Health, Berlin

Medizinische Qualität

Unsere Laborpartner sind ausschließlich zertifizierte deutsche Labore. Durch die professionellen Partner kann das volle Untersuchungsspektrum der Labormedizin auf höchstem Level angeboten werden.

Diskretion ist uns wichtig, weswegen Du Dir unangenehme Momente beim Arzt ersparen und den Test entspannt bei Dir zu Hause machen kannst. Dein Ergebnis wird Dir ebenso diskret über EasyTest mitgeteilt.

4.9 / 5  Sterne
Based on XX Reviews

"Wenn ich EasyTest nicht gefunden hätte, hätte ich mich vermutlich niemals auf Geschlechtskrankheiten testen lassen. Wer hat schon Lust auf peinliche Blicke und Fragen  beim Arzt... Der EasyTest verlief einfach und fix - und in meiner WG hat keiner was mitbekommen."

Martha, 31 Jahre

"Wenn ich EasyTest nicht gefunden hätte, hätte ich mich vermutlich niemals auf Geschlechtskrankheiten testen lassen. Wer hat schon Lust auf peinliche Blicke und Fragen  beim Arzt... Der EasyTest verlief einfach und fix - und in meiner WG hat keiner was mitbekommen."

Martha, 31 Jahre

"Wenn ich EasyTest nicht gefunden hätte, hätte ich mich vermutlich niemals auf Geschlechtskrankheiten testen lassen. Wer hat schon Lust auf peinliche Blicke und Fragen  beim Arzt... Der EasyTest verlief einfach und fix - und in meiner WG hat keiner was mitbekommen."

Martha, 31 Jahre

Fragen und Antworten

Hier findest Du Fragen, die uns kürzlich gestellt wurden. Solltest Du noch weitere Fragen haben, dann melde Dich jeder Zeit bei uns.

Wie zuverlässig sind die Tests?

Unser zertifiziertes Partnerlabor nutzt standardisierte Analysemethoden und unterscheidet sich nicht von den Laboren, mit denen niedergelassene Mediziner arbeiten. Die Tests von EasyTest sind also genauso zuverlässig wie jene, die Du beim Arzt oder beim Gesundheitsamt durchführen lässt. Natürlich gibt es immer ein Risiko für falsch erhöhte oder falsch erniedrigte Ergebnisse. Dieses wird aber so gering wie möglich gehalten.

Was ist bei einem Cortisolmangel zu tun?

Für einen Cortisolmangel kommen verschiedene Ursachen in Frage. Eine potentielle Nierenunterfunktion sollte in jedem Fall ärztlich abgeklärt werden. Je nach Schweregrad des Cortisolmangels bieten sich dann verschiedene Behandlungsmaßnahmen an. Die Hormonproduktion kann durch pflanzliche Präparate sowie eine Umstellung der Ernährung und des Bewegungsverhaltens stimuliert werden. Ein ausgeprägter Cortisolmangel wird in der Regel durch eine entsprechende Hormon-Ersatztherapie ausgeglichen werden. Die Wahl einer passenden Behandlung sollte in ärztlicher Absprache erfolgen.

Was ist bei einem Cortisolüberschuss zu tun?

Für einen erhöhten Cortisolspiegel ist häufig starker Stress verantwortlich. Auch wenn eine Beseitigung der Stressquellen selten möglich ist, gibt es Möglichkeiten, die empfundene Belastung zu senken: z. B. Entspannungsmethoden oder pflanzliche Beruhigungsmittel.

Es kommen aber auch weitere Ursachen für einen Cortisolüberschuss infrage, wie eine Schwangerschaft, erhöhter Alkoholkonsum, Übergewicht, Lungentumore oder die Krankheit Morbus Cushing. Daher solltest Du einen stark erhöhten Cortisolspiegel immer ärztlich abklären.

Ist die Lieferung anonym?

Wir versenden die Tests in einer neutralen und diskreten Verpackung – ohne Namen oder Logo. Auch der Versand Deiner Probe ans Labor ist anonym und easy anonym, easy und kostenlos. Pack Deine Probe in die beigelegte, vorfrankierte Versand-Verpackung und bring diese zum nächsten Briefkasten oder zu einer Post-Filiale.

Wann kann ich mit einem Ergebnis rechnen?

Die Laborauswertung findet werktags (Montag bis Freitag) statt. In der Regel kannst Du wenige Tage nach Eintreffen Deiner Probe im Labor Dein Testergebnis unter easy-testen.de/testergebnis einsehen. Bitte beachte zusätzlich die Versandzeit der Post.

Geh auf Nummer sicher.
Lass Dich testen.

Teste jetzt Deinen Cortisol-Level für nur 29€. Kostenlose, diskrete Lieferung direkt zu Dir nach Hause.
jetzt bestellen

Cortisol

29 €
39 €